Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Verkaufsbedingungen für Verbraucher

(AGB/V)

§ 1. Verkäufer

Winzerin Ilonka Scheuring

Lutzgasse 6

97276 Margetshöchheim

Tel. (0931) 46 36 33

Email info@weingut-scheuring.de

§ 2. Geltungsbereich

2.1. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB regeln die Vertragsbeziehung zwischen dem Verkäufer und seinem Vertragspartner (nachfolgend auch „Kunde“, Kunden“, „Sie“ oder genannt). Diese AGB gelten ausschließlich gegenüber Verbrauchern gem. § 13 BGB (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können).

2.2. Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote des Verkäufers, eingeschlossen alle Lieferungen, Leistungen und Angebote über unseren Onlineshop erfolgen ausschließlich aufgrund dieser AGB. Diese sind Bestandteil aller Verträge, die der Verkäufer mit ihrem Kunden über die von ihr angebotenen Lieferungen oder Leistungen schließt.

2.3. Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung dieser AGB.

2.4. Abweichende Bedingungen des Kunden akzeptieren wir nicht. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen.

2.5. Die Vertragssprache ist deutsch.

2.6. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht findet keine Anwendung. Die Rechtswahl gilt nur insoweit, als den Verbrauchern dadurch nicht der Schutz entzogen wird, der diesen durch diejenigen zwingenden Bestimmungen des Landes, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gewährt wird.

§ 3. Vertragsschluss

3.1. Die Präsentation und Bewerbung unserer Leistungen und Waren stellen unverbindliche Angebote zur Abgabe eines Angebots durch den Kunden dar.

3.2. Sie können aus unserem Sortiment Produkte auswählen und diese über den Link „in den Warenkorb“ bzw. den entsprechenden Warenkorbbutton in einem so genannten Warenkorb sammeln. In Ihrem Warenkorb können Sie auch Artikel löschen oder die Anzahl ändern. Möchten Sie die Artikel im Warenkorb kaufen, klicken Sie auf den Link „zur Kasse“. Hier können Sie sich als Bestandskunde mit Ihren Benutzerdaten anmelden, als Neukunde registrieren oder als Gast nach Eingabe Ihrer für den Vertragsschluss notwendigen Daten bestellen. Als nächster Schritt ist nun die Zahlungsart auszuwählen.

Um den Bestellvorgang zahlungspflichtig abzuschließen, betätigen Sie den Button „Zahlungspflichtig bestellen“. Damit senden Sie ihre Bestellung zahlungspflichtig an uns ab. Sie können die Bestellung jedoch nur abgeben und übermitteln, wenn Sie die Checkbox „Ich habe die AGB Ihres Shops gelesen und bin mit deren Geltung einverstanden“ durch Klicken aktivieren. Dadurch akzeptiert Sie die die AGB und die AGB werden Vertragsbestandteil.

Mit dem Absenden einer Bestellung über den Online-Shop durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie uns gegenüber ein Angebot zum Kauf von Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn Ihnen die Auftragsbestätigung durch uns zugeht oder wir Ihnen die Ware liefern.

3.3. Wird ein Vertragsangebot unter Abwesenden von uns nicht innerhalb von zwei (2) Wochen durch Auftragsbestätigung oder Lieferung angenommen, gilt dieses als abgelehnt und Sie sind hieran nicht mehr gebunden.; Ihr Recht, Ihre Bestellung zu widerrufen, bleibt hiervon unberührt.

3.4. Wir werden den Zugang Ihrer über unseren Online-Shop abgegebenen Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen. In einer solchen E-Mail liegt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung, es sei denn, darin wird neben der Bestätigung des Zugangs zugleich die Annahme erklärt. Gleichzeitig erhalten Sie unsere Widerrufsbelehrung, unser Muster-Widerrufsformular und unsere Datenschutzerklärung.

§ 4. Speicherung des Vertragstextes

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen diesen bei Annahme des Angebots per Email zu.

§ 5. Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsrecht für Verbraucher (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, § 13 BGB).

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

Winzerin Ilonka Scheuring

Lutzgasse 6

97276 Margetshöchheim

Tel. (0931) 46 36 33

Email info@weingut-scheuring.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

5.1. Muster-Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

An

Winzerin Ilonka Scheuring

Lutzgasse 6

97276 Margetshöchheim

Tel. (0931) 46 36 33

Email info@weingut-scheuring.de

– Hiermit widerrufe(n) ich/ wir (*) den von mir/ uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*) _________________________ / erhalten am (*) _________________________

– Name des/ der Verbraucher(s) ___________________________________________________

– Anschrift des/ der Verbraucher(s) _________________________________________________

– Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) _______________________

– Datum __________________

(*) Unzutreffendes streichen.

5.2. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

§ 6. Lieferbedingungen

6.1. Alle Bestellungen über unseren Webshop werden ausschließlich an Kunden mit Lieferadressen in der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme der zur Bundesrepublik Deutschland gehörenden Inseln geliefert.

6.2. Die Auslieferungsfrist für die Ware, die von uns an den Kunden geliefert wird, beträgt nach Zugang der Bestellung bei uns spätestens zehn (10) Werktage.

6.3. Im Falle der Zahlungsart Vorauskasse lassen wir Ihnen per Mail, Fax oder auf dem Postweg unsere Bankverbindung zukommen. Ab Erhalt dieser Information muss der Kaufpreis binnen sieben (7) Tagen auf unserem Konto eingegangen sein. Im Anschluss versenden wir die bestellte Ware.

§ 7. Preise und Versandkosten

Alle Preise sind Endpreise in Euro (€) und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, sonstige Preisbestandteile, den Versand und etwaige weitere angefallene Steuern und Abgaben. Neue Verkaufskataloge setzen die vorangehenden außer Kraft.

§ 8. Zahlungsbedingungen und Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

8.1. Sie haben folgende Zahlungsmöglichkeiten: Vorauszahlung oder PayPal.

8.2. Der Kunde kommt spätestens ohne weitere Erklärung des Verkäufers dreißig (30) Tage nach Lieferung und Zugang der Rechnung in Verzug, soweit er nicht bezahlt hat.

8.3. Im Fall des Vorhandenseins von Mängeln steht dem Kunden ein Zurückbehaltungsrecht nicht zu, soweit der Einbehalt nicht in angemessenem Verhältnis zu den Mängeln und den voraussichtlichen Kosten der Nachbesserung (insb. Mangelbeseitigung) steht.

§ 9. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

§ 10. Rechnung

Der Kunde stimmt einer auf elektronischem Weg übermittelten Rechnung zu.

§ 11. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises in unserem Eigentum. Der Kunde ist bis zum Erwerb des Eigentums nicht berechtigt, rechtsgeschäftlich über die Ware zu verfügen.

§ 12. Haftungsbeschränkung

In allen Fällen, in denen wir abweichend von den vorstehenden Bedingungen aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Anspruchsgrundlagen zum Schadens- oder Aufwendungsersatz verpflichtet sind, haften wir nur, soweit dem Geschäftsführung, den leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit oder eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit zur Last fällt. Unberührt bleibt die verschuldensunabhängige Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

Für nachträgliche Veränderungen durch den Kunden besteht jedoch entsprechend den Regelungen des Produkthaftungsgesetzes keine Haftung. Unberührt bleibt auch die Haftung für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten; die Haftung ist insoweit jedoch außer in den Fällen des Satzes 1 auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt.

Unter wesentlichen Vertragspflichten sind solche Pflichten zu verstehen, bei deren Verletzung der Vertragszweck gefährdet ist, z. B. bei nicht nur unerheblicher Verletzung von Mitwirkungs- oder Informationspflichten oder bei nicht nur unerheblicher Verletzung von sonstigen Pflichten, mit denen der Vertrag steht oder fällt. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

§ 13. Datenschutz

Wir erheben, verarbeiten und speichern personenbezogene Daten ausschließlich nach Maßgabe unserer Datenschutzerklärung in der jeweils aktuell geltenden Fassung. Die Datenschutzerklärung finden Sie unter www.weingut-scheuring.shop/datenschutz.

§ 14. Streitbeilegung:

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet.